Sony zeigt Neues: Smartwatch 2 und Xperia Z Ultra

Der Hersteller Sony hat heute zwei neue Gadgets präsentiert: Die Smartwatch 2 für Android und das Xperia Ultra Z mit 6,44-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung.

Heute scheint wohl Sony-Tag zu sein. Nicht nur das der Hersteller dem derzeitigen Flaggschiff Sony Xperia Z ein Update spendiert, man präsentiert mit der Smartwatch 2 und dem Xperia Ultra Z auch gleich noch zwei wirklich interessante Geräte.

Sony Smartwatch 2

sw2-prodbeauty-black-620x420-0c2f1d962c3c420d01b72759adfd3229

Das Sony einen Nachfolger seiner Smartwatch in Planung hat, war schon seit längerer Zeit bekannt. Fast jeder Hersteller scheint derzeit Interesse an einer eigenen smarten Uhr zu haben und Sony wagt als erstes den Schritt nach vorne. Die Smartwatch 2 wird über Bluetooth mit dem Android-Smartphone verbunden und dient dann als zweites Display. Egal ob E-Mail, SMS oder Anrufe, Benachrichtigungen landen direkt auf dem Display der Smartwatch und lassen sich so abrufen, ohne das Smartphone aus der Tasche zu nehmen.

Die Sony Smartwatch 2 soll ab dem dritten Quartal zu seinem Preis von 199 Euro erhältlich sein.

Alle weiteren Informationen zur Sony Smartwatch gibt es auf der offiziellen Produktseite.

Sony Xperia Z Ultra

xperia-z-ultra

Die zweite Neuvorstellung am heutigen Tag ist das Sony Xperia Z Ultra. Bei dem Gerät handelt es sich um ein 6,44 Zoll großes Smartphone, das über einige Besonderheiten verfügt. So lässt sich das Smartphone zum Beispiel nicht nur mit den Fingern oder einem kapazitiven Eingabestift steuern, sondern auch mit einem herkömmlichen Bleistift. Außerdem verfügt das Xperia Z Ultra über IP55- und IP58-Zertifizierungen und ist somit wasser- und staubdicht.

Technische Eigenschaften im Überblick:

  • 6,44-Zoll-Display (Auflösung 1920 x 1080 Pixel)
  • 2.2 GHz Qualcomm MSM8974 Quad-Core-Prozessor
  • 8 Megapixel-Kamera
  • Maße: 179 x 92 x 6,5 mm
  • Gewicht: 212 g
  • Betriebssystem: Android 4.2 Jelly Bean

Das Sony Xperia Z Ultra soll ab dem dritten Quartal in den Farben Schwarz, Weiß und Violett zu einem Preis von 679 Euro erhältlich sein.

Alle weiteren Informationen zum Sony Xperia Z Ultra gibt es auf der offiziellen Produktseite.

Sony Xperia Z erhält Android 4.2.2

Gute Nachrichten für Besitzer eines Xperia Z: Sony hat damit begonnen, das Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean auf das 5 Zoll große Smartphone zu bringen.

Das Update wird über PC Companion verteilt und scheint bei den ersten Nutzern bereits angekommen zu sein. Wie üblich wird die neue Version nicht zeitgleich für alle Nutzer verfügbar sein, sondern in Wellen ausgeliefert. Die Neuerungen scheinen sich nach dem Update in Grenzen zu halten. Dank Android 4.2.2 wird es ab sofort möglich sein, Widgets wie zum Beispiel Dash Clock, direkt auf dem Lockscreen zu platzieren. Außerdem wurde einige Fehler behoben und ein paar Design-technische Veränderungen vorgenommen.

via SmartDroid

Sony Xperia Z erhält Android 4.2.2

Gute Nachrichten für Besitzer eines Xperia Z: Sony hat damit begonnen, das Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean auf das 5 Zoll große Smartphone zu bringen.

Das Update wird über PC Companion verteilt und scheint bei den ersten Nutzern bereits angekommen zu sein. Wie üblich wird die neue Version nicht zeitgleich für alle Nutzer verfügbar sein, sondern in Wellen ausgeliefert. Die Neuerungen scheinen sich nach dem Update in Grenzen zu halten. Dank Android 4.2.2 wird es ab sofort möglich sein, Widgets wie zum Beispiel Dash Clock, direkt auf dem Lockscreen zu platzieren. Außerdem wurde einige Fehler behoben und ein paar Design-technische Veränderungen vorgenommen.

via SmartDroid

Sony: Video und mehr Infomationen zum E-Ink-Tablet

Sony hatte vor etwas über einer Woche in Japan ein E-Ink-Tablet vorgestellt, das für den Bildungsbereich gedacht ist und noch Ende des Jahres auf den Markt kommen soll. Auf der SID Display Week in Kanada demonstrierte der Hersteller das Tablet mit dem E-Ink-Display nun etwas genauer und zeigte, warum es durchaus ein Erfolg werden könnte.

Wie bereits bekannt war, wird das gesamte E-Ink-Tablet nur 358 Gramm wiegen. Davon entfallen lediglich 60 Gramm auf das Display, das wie auf dem Foto gut zu erkennen, relativ widerstandsfähig ist und sich problemlos biegen lässt. Das 13,3-Zoll-Tablet hat in etwa die selbe Größe wie ein Blatt Papier in DIN A4. Mittels Wifi und mircoSD lassen sich Daten auf das Tablet ziehen, die dann mit Hilfe des mitgelieferten Stylus bearbeitet werden können.

Das folgende Video gibt einen kleinen Einblick in die Technik und Handhabung des E-Ink-Tablets. Gut vorstellbar, dass wir eines Tages nur noch Geräte wie dieses nutzen werden und so auf den Einsatz von Papier im Arbeits- oder Studienalltag komplett verzichtet werden kann.

Quelle: [highlight color=“black“]ENGADGET[/highlight] via [highlight color=“black“]TABTECH[/highlight]

Für den Bildungsbereich: Sony präsentiert E-Ink-Tablet mit 13,3 Zoll und Stylus

Der Hersteller Sony hat heute nicht nur das neue Xperia ZR vorgestellt, sondern in Japan noch ein weiteres interessantes Produkt gezeigt. Dabei handelt es sich um ein 13,3 Zoll großes E-Ink-Tablet mit Stylus und einer Auflösung von 1200 x 1600 Pixel. Das „Digitale Papier“ ist also genau so groß wie ein DIN-A4-Blatt und soll auch ähnliche Zwecke erfüllen.

Das E-Ink-Tablet ist nicht als Unterhaltungsmedium gedacht, sondern soll im Bildungsbereich Fuß fassen. Durch die Größe, das Gewicht (385g) und die Dicke (nur 6,8 mm) passt es problemlos in jede Tasche und kann so im Studien- oder Schulalltag eingesetzt werden um PDFs zu bearbeiten und Skizzen und Mitschriften anzufertigen.

Bisher gibt es von dem Gerät nur einen Prototypen, der an drei japanischen Universitäten getestet wird. Sollten diese Feldversuche erfolgreich sein, wird es mit Sicherheit nicht mehr lange dauern, bis wir das E-Ink-Device auch in Europa begrüßen dürfen.

[highlight color=“black“]QUELLE: SONY (JAPAN) VIA ENGADGET UND TABTECH[/highlight]

Sony Xperia ZR: Wasserfestes Smartphone offiziell vorgestellt

Sony hat auf dem hauseigenen Blog das Xperia ZR offiziell vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Smartphone, das mit einem 4,6 Zoll großem Display mit HD-Auflösung, einer 13-Megapixel-Kamera und einem 1,5 GHz starken Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Prozessor ausgestattet ist.

Das Xperia ZR ist nach IP55 und IP58 zertifiziert. So wird dem Smartphone bescheinigt, das es wasserfest (30 Minuten bis 1,5 Meter Tiefe) und staubsicher ist. Ein weiteres Highlight stellt die 13-Megapixel Exmor RS-Kamera dar. Sony setzt beim ZR wieder auf einen Kamera-Button auf der Seite und legt in den Werbevideos besonderen Wert darauf, dass man so problemlos Fotos im Wasser machen kann.

Laut der Pressemitteilung wird das Sony Xperia ZR noch dieses Quartal erhältlich sein. Einen Preis gibt Sony bisher noch nicht an.

Quelle: [highlight color=“black“]SONY[/highlight]

Sony nimmt das Xperia Tablet Z komplett auseinander

Mit dem Xperia Tablet Z hat Sony ein Tablet in der Hinterhand, dass von vielen heiß erwartet wird. Während wir in Europa noch bis nächsten Monat aushalten müssen, wird das 10 Zoll große Tablet ab heute in Japan verkauft. Damit potenzielle Kunden auch erfahren, was unter der Haube des Xperia Tablet Z steckt, hat Sony nun ein Video veröffentlicht, in dem das Tablet komplett auseinander genommen wird. Zu sehen bekommen wir jede Menge interessanter Informationen über die technischen Details. Nachmachen sollte man die Aktion allerdings nicht. 😉

>> Sony Xperia Tablet Z bei Amazon vorbestellen

Opening up Sony’s Android Tablet, the Xperia Tablet Z (Teardown)

– Quelle: Sony (YouTube) via Techhive

Sony stellt vor: Xperia Tablet S und VAIO DUO 11

Sony hat heute auf der IFA 2012 in Berlin einige neue Geräte vorgestellt. Neben drei neuen Smartphones auch das Sony Xperia Tablet S und das Sony VAIO DUO 11.

Sony Xperia Tablet S

Beim Xperia Tablet S handelt es sich um den Nachfolger des Tablet S. Das Tablet verfügt über ein 9,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Angetrieben wird das Xperia Tablet S durch einen Tegra 3 Quad-Core-Prozessor mit je 1,5 GHz. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Das Tablet soll noch diesen Monat zu kaufen sein und in verschieden Ausführungen (UMTS oder Wifi-only) zwischen 399 Euro und 719 Euro kosten.

Sony VAIO DUO 11

Mit dem VAIO DUO 11 hat Sony ein Gerät vorgestellt, dass nicht nur ein Ultrabook, sondern auch ein Tablet ist. Wenn man eine Tastatur benötigt, kann diese unter dem Bildschirm hervorgezogen werden. Das VAIO DUO 11 besitzt ein 11,6 Zoll-Bildschirm, das mit Full HD auflöst. Je nachdem welchen Preis der Kunde bereit ist zu bezahlen wird das Ultrabook durch einen Core i3- (1199 Euro) oder Core i5-Prozessor (1399 Euro) angetrieben.

Das VAIO DUO soll ab Ende Oktober zu kaufen sein.

– via Mobile Geeks

Ihr möchtet keine News verpassen? Dann folgt techmedialife bei FacebookGoogle+Twitter oder per RRS-Feed folgen!

Sony Tablet S und Sony Tablet P erhalten Android 4.0 im Frühling

Wie Techradar berichtet, wurde von Sony ein Update auf Android 4.0 für die Geräte Sony Tablet S und Sony Tablet P offiziell bestätigt. Beide sollen die neueste Android-Version im Frühling, also wahrscheinlich zeitgleich mit den Smartphones, bekommen.

„Sony Tablet S und Sony Tablet P erhalten Android 4.0 im Frühling“ weiterlesen

Sony Playstation Vita landet bei Amazon

Heute scheint Amazon-Tag zu sein. Nachdem ich grade schon über das Archos Arnova 7b G2 geschrieben hatte, landet jetzt mit der Sony Playstation Vita schon das nächste interessante Gerät bei Amazon. Für einen recht ordentlichen Preis von 249 Euro kann Sonys neue mobile Spielkonsole jetzt vorbestellt werden. Geliefert wird sie ab dem 22. Februar.

[asa]B004L2KWIS[/asa]

via smartdroid

Sony Xperia S – Dual-Core Prozessor und 12 Megapixel-Kamera

Auch Sony legt auf der CES nach und stellt sein erstes Smartphone ohne Ericsson-Anhang vor. Demnach heißt das neu vorgestellte Smartphone lediglich Sony Xperia S. Was dieses Gerät grundsätzlich von anderen aktuellen Smartphones unterscheidet, ist definitiv die Kamera. Während in den meisten anderen Smartphones eine 5 oder 8 Megapixel-Kamera verbaut ist, kommt das Sony Xperia S mit einer 12 Megapixel-Kamera auf den Markt.

Das Xperia S verfügt außerdem über ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixel und kann mit einem 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, sowie 1 GB RAM überzeugen. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz, allerdings noch in der Version 2.3 Gingerbread. Ein Update auf Ice Cream Sandwich ist allerdings bereits von Sony bestätigt.

Das Gerät soll ab Ende des ersten Quartals, also ca. Ende März erhältlich sein.

via mobiflip