Sony Xperia S – Dual-Core Prozessor und 12 Megapixel-Kamera

Auch Sony legt auf der CES nach und stellt sein erstes Smartphone ohne Ericsson-Anhang vor. Demnach heißt das neu vorgestellte Smartphone lediglich Sony Xperia S. Was dieses Gerät grundsätzlich von anderen aktuellen Smartphones unterscheidet, ist definitiv die Kamera. Während in den meisten anderen Smartphones eine 5 oder 8 Megapixel-Kamera verbaut ist, kommt das Sony Xperia S mit einer 12 Megapixel-Kamera auf den Markt.

Das Xperia S verfügt außerdem über ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixel und kann mit einem 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, sowie 1 GB RAM überzeugen. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz, allerdings noch in der Version 2.3 Gingerbread. Ein Update auf Ice Cream Sandwich ist allerdings bereits von Sony bestätigt.

Das Gerät soll ab Ende des ersten Quartals, also ca. Ende März erhältlich sein.

via mobiflip

 

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.