PEARL TOUCHLET X10: Unboxing und Kurztest (Video)

PEARL TOUCHLET X10 - Unboxing und Kurztest

Das TOUCHLET X10 mit 9,7 Zoll-IPS-Display, Android 4.0 Ice Cream Sandwich für 229,90 Euro im Unboxing und Kurztest.

Frisch zum testen eingetroffen ist heute bei mir das TOUCHLET X10 von PEARL. Bei dem Tablet handelt es sich um ein Gerät mit 9,7 Zoll-Display bei einem Seitenverhältnis von 4:3. Das Display verfügt über IPS-Technologie, welche für satte Farben und gute Blickwinkel bekannt ist. Wer jetzt an das iPad denkt, liegt nicht wirklich verkehrt. Das Design orientiert sich wirklich sehr an dem Tablet vom Apfelkonzern.

Neben einem microSD-Kartenslot und einem mini-HDMI-Ausgang verfügt das TOUCHLET X10 über zwei Kameras. Auf der Vorderseite ist eine 2 Megapixle-Kamera für Videotelefonie verbaut, auf der Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera für Fotos oder Videos. Angetrieben wird das X10 durch einen Cortex A8 Prozessor, der von 1 GB RAM unterstützt wird.

Erster Eindruck

Die Beschaffenheit des X10 ist nicht überragend, geht aber in Ordnung. Zwar knarren die Hardware-Tasten etwas, insgesamt macht das Tablet aber einen ganz ordentlichen Eindruck. Das Display spiegelt stark, die Blickwinkel und Farbintensität sind ok.

Bei einem ersten kurzen Rundgang war an der Performance des Tablets nichts auszusetzen. Die Navigation durch die Bildschirme und das surfen im Internet funktionierte ohne Probleme.

Bisher habe ich lediglich ein paar Minuten mit dem Gerät verbracht, daher auch nur der sehr kurze erste Eindruck. Ich werde das TOUCHLET X10 in den nächsten Tagen ausgiebig testen und natürlich noch einen ausführlicheren Test veröffentlichen.

Wenn ihr Fragen zu dem Gerät habt oder gerne bestimmte Dinge getestet haben würdet, hinterlasst einfach einen Kommentar unter dem Artikel.

>> Hier geht’s zum Hands-On und App-Test

Ihr möchtet keine News verpassen? Dann folgt uns bei FacebookGoogle+Twitter oder per RRS-Feed!

PEARL TOUCHLET X10 – Unboxing und Kurztest

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de
  • Pingback: TOUCHLET X10: 9,7-Zoll-Talbet von PEARL für 230 Euro im Unboxing

  • Pingback: TOUCHLET X10 Unboxing und Kurztest - Android-Hilfe.de

  • H.Schmitt

    wieist die wifi-reichweite des Gerätes. Ich hatte ein momo11 un da war sie katastrophal schlecht

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      In meiner 50qm-Wohnung ist sie vollkommen ok. Aber werde das noch mal testen, wenn der Router weiter weg ist. 😉

  • Kklaus Albert

    Touchlet x10 gestern bekommen. Bin bisher gut zurecht gekommen. Jedoch ein Problem. Habe zwei SD HC micro Karten mit 4 und 8 GB. Beide wollen aber nicht in den vorgesehen slot passen, Was kann die Ursache sein?

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Kann ich so leider nicht sagen…Meine mircoSD-Karte hat ohne Probleme gepasst.

    • Gadst

      hast sie vielleicht verkehrt reingesteckt.

  • kay

    wow super video… bin echt gespannt auf das nächste video… wäre schön es bald zu sehen… 😉

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Wird leider ein paar Tage dauern. Das jetztige hat einen Fehler am Lautsprecher, ein Ersatz-Gerät ist aber schon unterwegs.

  • Pingback: Pearl Touchlet X10 im Unboxing – Teil I « Borns IT- und Windows-Blog

  • http://blog.borncity.com Gborn

    Klaus: Du hast – entgegen den Angaben im Handbuch – die microSD-Karte mit den Kontakten nach unten – schmale Seite nach vorne – eingeschoben. Hier http://bit.ly/JT7sam gibt es einen ersten Beitrag zum Touchlet X10 – da findet sich auch ein Foto, wie man die microSD-Karte einschieben sollte.

    Ulli: würde mich interessieren, wie dein Ersatzgerät ausfällt. Im Gegensatz zu deiner Aussage "Beschaffenheit des X10 ist nicht überragend" würde ich das so nicht unterschreiben wollen. Ist kein Teil, was in der Liga der 400/500 Euro-Tablets mithalten soll – aber mit Abstand das Beste, was ich bis jetzt von Touchlet/Pearl so gesehen habe. Knarzende Tasten kann ich auch nicht bestätigen.

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Hab das Austauschgerät heute bekommen. Die knarzenden Tasten gehören der Vergangenheit an. Mit der Aussage, dass es das beste Tablet von Touchlet ist, gebe ich dir voll und ganz recht. 😉 Was die allgemeine Beschaffenheit angeht schreibe ich ja auch das dieses in Ordnung geht. Bei beiden Tablets, ist es aber so, dass der Bildschirm an machen Stellen über das Gehäuse steht. Bei einem Tablet für 230 Euro natürlich nicht weltbewegend, aber halt auch nicht perfekt.

      Ich werde mich jetzt die nächsten Tage ausgiebig mit dem X10 beschäftigen. Wie ist denn dein erster Eindruck von der Performance?

      Viele Grüße

      PS: schöne Seite! 😉

  • Pingback: Pearl Touchlet X10: Das 230-Euro-Tablet im Unboxing » Tablet Community

  • http://blog.borncity.com GBorn

    Ulli: Bezüglich Performance habe ich noch nicht allzu viel probiert. Aber der erste Eindruck ist "OK" – bei der Bedienung ruckelt nix, das Touchdisplay reagiert sauber, drehen klappt verzögerungsfrei – und ein erstes Video, was ich wiedergegeben habe, tut auch.

    Wo man noch einen Blick drauf haben müsste, wäre die Akkulaufzeit – ich habe im Blog ja einen Thread bei android-hilfe.de verlinkt – wo etwas über 4 h angegeben werden (aber die lassen das Display an). Dort finden sich auch ein paar Aussagen zur Performance bei Videowiedergabe und Spielen – scheint ok. Interessanterweise ist das von dir erwähnte Überstehend es Rands da auch thematisiert. Mich stört es nicht bzw. ich nehme es nicht bewusst wahr.

    >Ich werde mich jetzt die nächsten Tage ausgiebig mit dem X10 beschäftigen. Wie ist denn dein erster
    >Eindruck von der Performance?

    Tue das mal – ich verlinke ggf. auf deinen Blog (momentan müsste ich noch ein paar Seiten Addendum zu meinem Windows 8-Büchlein schreiben – da ist das Pearl Touchlet X10 ein paar Tage zu spät eingetroffen ;-).

    >PS: schöne Seite! 😉

    Danke für die Blumen – könnt ich doch glatt zurück geben :-).

  • Birger

    Hat irgendwer schon ne passende Schutzhülle dafür?
    Dachte an Kunstleder von eBay für möglichst 15 Euro… Welche passt da?

  • Birger

    Und generell… weil bin noch unentschlossen:
    Bei eBay werden recht ähnliche Tablets angeboten, wie zum Beispiel das hier: http://www.ebay.de/itm/Zenithink-10-2-Zoll-C91-Ta
    180 Euro!

    Was ich bis jetzt über das X10 gelesen hab, überzeugt mich aber schon ziemlich… Klare Kaufempfehlung?
    Brauche das zum surfen, mailen, Facebook und eher einfach Spiele wie Angrybirds und sowas (was auch auf meinem HTC Desire Z läuft – das X10 dürfte leistungsstärker sein als das Desire Z?)

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Dafür ist das X10 auf jeden Fall geeignet! :) Mit den Hüllen habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt. Gehe aber davon aus, dass die iPad-Hüllen passen werden, wenn die nicht gerade auf die dicke zugeschnitten sind.

  • Birger

    OK, danke für die Info so weit… werd noch bissl vergleichen und ne Nacht drüber schlafen und wenn ich das Tablet kaufen sollte, dann werd ich mal die Hülle versuchen: http://www.ebay.de/itm/130467801038?ssPageName=ST
    Das X10 ist grad mal 2,6 mm dicker als das iPad… ich denke das wird passen.

    Wie groß ist denn der Unterschied zwischen Cortex A8 und A9? Und wie viel Ghz hat das X10 denn nun? 1,0 oder 1,2 GHz?

  • Birger

    Aja, Du hast ja auch das Hannspree HANNSpad getestet. Welches davon ist denn nun besser? Das HANNSpad ist wohl leistungsstärker (DualCore), das X10 sieht dafür besser aus / ist besser verarbeitet (?), hat besseres Display und hat neueres Android.
    Sorry, daß ich Dich so zutexte, aber Du bist der Einzige der wohl nen Plan hat und mir weiter helfen kann ^^

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Ich würde dir zum X10 raten. Das Hannspree macht nur Sinn wenn du dir ein Custom ROM mit Android 4.0 aufspielst, weil zwischen 2.2 und 4.0 Welten liegen. :-)

  • http://blog.borncity.com gborn

    Birger: Zufällig habe ich hier noch eine iPad-Schutzhülle (Case rumfliegen gehabt). Das Touchlet X10 passt da perfekt rein – allerdings müsste man mit einer Scheere an zwei Stellen das Leser etwas wegschneiden, da sonst die Sperr-Lock-Taste und die miniUSB-Buchse etc. nicht zugänglich sind.

    Ähnliches gilt natürlich für die Linsen der Front- und Rückseitenkamera.

    HTH

  • Birger

    Danke für die Infos, ulresch und gborn!

  • Birger

    Ahhhhhaaaa!!
    Wen es interessiert: http://www.pearl.de/touchlet/index.jsp
    Hat einen 1,2 GHz Cortex A8!
    Finds ja schade daß kein GPS dabei ist, aber das ist zu verkraften. Das X7Gs ist zwar auch interessant, aber weils so klein ist, ist das kaum ein Unterschied zu meinem Handy. 10 Zoll ist ein gutes Zwischenformat Handy <-> Notebook.

  • snied

    cool dass sich jemand dem x10 annimmt und es testet, es ist mir mittlerweile auch schon ins auge gefallen…ich hadere allerdings noch ein wenig obs ein tablet oder nich doch ein netbook werden soll, deswegen hätt ich da mal ein paar fragen:

    lässt sich an das x10 ne beliebige usb-tastatur anschließen um beispielsweise emails komfortabeler zu tippen…und gibt es evtl auch einfache, bestenfalls vorinstallierte, textverarbeitungsprogramme dafür?

    lg snied

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Vorinstalliert sind leider keine Office-Programme, der Google Player Störe bietet aber einiges an Auswahl (teils kostenpflichtig). Ich persönlich nutze Google Docs, aber das ist am Ende ja Geschmackssache :-)

      Gruß

  • http://blog.borncity.com Günter Born

    @snied: Du kannst über USB jederzeit Maus und Tastatur anschließen (gerade in Teil 2 http://bit.ly/LzmsHp der Artikelreihe beschrieben) – läuft super – dann noch ein Monitor per HDMI dran (hab ich noch nicht getestet) – schon hast Du einen Desktop-PC-Ersatz auf Android-Basis.

    @Birger: Wegen des iPad-Case – schau mal in Teil 2 des Beitrags – ich habe mal ein Foto des betreffenden Pearl-Teils geschossen. So ganz passen die Aussparungen im Kunstleder nicht – kann man imho aber mit einem scharfen Messer oder einer Nagelscheere bereinigen.

    Zur CPU: Ist wohl ein A8 Cortex (ARMv7) – irgendwo im alten Artikel hatte ich auch noch die 1,2 GHz – aber aktuell gibt Pearl nix an und auf der Packung steht auch nichts. Ich habe dann mit Android Status getestet – es wird eine maximale Arbeitsfrequenz von 1 GHz gemeldet. Ob da früher die GPU noch mit in die 1,2 GHz reingerechnet wurde oder ob ein Firmwareupdate da noch was machen kann (war beim X7G so), weiß ich nicht.

    Relevant ist weniger die GHz Angabe, sondern, wie sich das Teil praktisch anfühlt. Aber da wird Ulli sicher noch was in seinem Blog zu schreiben. Ich kann momentan (was ich bisher gesehen habe) da jedenfalls nicht meckern – selbst das X7G war langsamer (vom X4 ganz zu schweigen). Und das 10 Zoll Archos 101 G9 was ich mal in den Fingern hatte, ruckelte auf der Android-Oberfläche auch.

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Kann ich so bisher nur unterschreiben. :-) Werde wohl morgen ein weiteres Video mit einigen App-Tests drehen. Wie ist bei dir denn der Aufbau von Internetseiten? Da braucht das X10 bei mir immer ein wenig.

  • BirgerS

    Ich hab mir das Tablet jetzt bestellt, ist sogar schon unterwegs!
    Ich werde das Tablet dann auch noch in meinem Blog testen – verlinke das, wenns fertig ist.

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Dann bin ich mal auf deine Meinung gespannt. Werde morgen auch noch ein Video mit ein paar Apps machen.

    • Aelx

      Schon unterwegs ? ich hatte es am montag bestellt und immer noch keine Versandmail bekommen. Wundert mich jez schon etwas.

  • Lothar Flörke

    Ein liebes Hallo an alle! Habe gestern das Tochlet x10 von Pearl bekommen. Zubehör alles komplett, startete auch vernünftig, aber wenn ich meinen usb-surfstick (O2 Loop) anschließe tut sich leider nichts. Hat da jemand vielleicht einen Tip für mich?

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Aus der Ferne schwer zu sagen. Es kann aber sein das der Surfstick nicht mit Android kompatibel ist. Das wäre das einzige, was mir auf Anhieb einfallen würde.

      Vielen Dank für dein Lob! Freut mich sehr! :)

  • Lothar Flörke

    Überigens finde ich diese Seite sehr hilfreich und interessant. Werde wohl öfters mal hier vorbeischauen. :-)

  • Siras

    Hallo, ich möchte nicht aufdringlich sein, aber wann kommt das zweite Video?
    Freue mich richtig auf das Touchlet. Bei mir sollte es laut Pearl am Mittwoch ankommen *freu*

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Ich versuche es morgen zu drehen, dann sollte es morgen Abend online stehen. 😉

  • kay

    Hallo,
    ich will auch nicht nerven oder so aber steht das video schon irgendwo hier im netz? 😉

  • http://twitter.com/silverlight2008 @silverlight2008

    moin… ich bin eher zufällig auf die seite gekommen, genauer gesagt von android-hilfe.de, weil ich einfach mal nach weiteren infos gesucht hatte. prima das erste video, weiß ich ja schon, was mich morgen erwartet 😀 denn mein x10 hab ich am mittwoch bestellt und eigentlich wäre es heute (freitag) schon da gewesen, aber die "faulen" leute von der dhl… 5. stock und so => karte rein und fertig…
    an dieser stelle mal ein herzliches dankeschön und weiter so ulli, dein video hat meine kaufentscheidung nur noch bestärkt (ein ipad is leider zu teuer für mich…)
    aber eine frage hab ich trotzdem schon: gibt es irgendeine möglichkeit die installierte firmware zu sichern ??? (unwissende frage eines iphone-users 😀 )

    greetings silverlight2008

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Hi und erstmal vielen Dank für dein Lob! :) Was genau möchtest du denn sichern? Das meiste wird ja über Google synchonisiert (auf jeden Fall Apps, Kontakte, etc.).

      Viele Grüße

  • KrauseLP

    Hallo zusammen,
    hab das X10 jetzt seit 4Tage und is eigentlich nur fürs Wohnzimmer und Urlaub gedacht.
    Die Größe und die Haptik ist sehr gut und auch die Bildschirmauflösung ist gut ….
    Sind eigentlich nur nur drei Punkte die hier störend sind :
    1. Die Browsergeschwindigkeit ist nich so prall und die teilweise recht häufigen Programmwarnungen oder -abstürze stören schon …..
    2. Wenn das X10 länger nicht benutzt wurde, braucht es erstmal etwas bsi es im tritt ist und das WLan zwar noch als verbunden angezeigt, braucht aber etwas bis es auch wirklich wieder aktiv (blau) ist.
    3. Meine Hauptkritik ist die für den Alltag viel zu kratzanfällige Displayoberfläche ….
    Ohne Schutzfolie und wenn man nicht gerade babyweiche Hände, sind nach ein paar Tagen schnell Kratzspuren durch die allgemeine Wischbewegung auf der Oberfläche sichtbar …..

    Habe noch ein PMP5080C Pro 8Zoll Tablet, da ist das Display hier viel kratzfester, weniger Abstürze, aber auch langsamer …

    Grundsätzlich bin ich schon zufrieden für den Preis (185€ von eBay) und den geplanten Verwendungszweck …

    • Timo

      Hallo KrauseLP
      Zieh mal die zweite Schultzfolie von deinem Display ab und dann wirst du sehen wie kratzfest das Display wirklich ist 😉
      MfG Timo

  • Roland

    Hallo,
    gibt es auch ein Video, in dem der Postbote das Teil überbringt ?

    • http://www.techmedialife.de ulresch

      Werde ich für künftige Testgeräte mal in Planung nehmen… 😉

  • Pingback: 5 Gründe warum YouTube für die PR wichtig ist | ulresch.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen