Toshiba Satellite U920t: Slider-Ultrabook mit Windows 8 (Video)

Toshiba hat im Rahmen der IFA 2012 das Satellite U920t vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um ein Ultrabook, dass durch eine Slide-Funktion in ein Tablet umfunktioniert werden kann.

Das Toshiba Satellite U920t verfügt über ein 12,5 Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1 366 mal 768 Pixel. Als Betriebssystem ist Windows 8 an Bord. Das Slider-Ultrabook wird von einem Intel-Prozessor der dritten Generation angetrieben, der von bis zu 8 GB RAM unterstützt wird. Zusätzlich besitzt das Satellite U920t zwei Kameras: Eine mit 3 Megapixel auf der Rückseite und eine mit 1 Megapixel auf der Front. Die Maße des Gerätes sind 326,5 mm x 213,0 mm x 19,9 mm.

Das Toshiba Satellite U920t soll bereits Ende Oktober erhältlich sein. Preislich werden je nach Ausstattung ab 949 Euro fällig.

– via tabtech

Ihr möchtet keine News verpassen? Dann folgt uns bei FacebookGoogle+Twitter oder per RRS-Feed!

 

Sony stellt vor: Xperia Tablet S und VAIO DUO 11

Sony hat heute auf der IFA 2012 in Berlin einige neue Geräte vorgestellt. Neben drei neuen Smartphones auch das Sony Xperia Tablet S und das Sony VAIO DUO 11.

Sony Xperia Tablet S

Beim Xperia Tablet S handelt es sich um den Nachfolger des Tablet S. Das Tablet verfügt über ein 9,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Angetrieben wird das Xperia Tablet S durch einen Tegra 3 Quad-Core-Prozessor mit je 1,5 GHz. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz.

Das Tablet soll noch diesen Monat zu kaufen sein und in verschieden Ausführungen (UMTS oder Wifi-only) zwischen 399 Euro und 719 Euro kosten.

Sony VAIO DUO 11

Mit dem VAIO DUO 11 hat Sony ein Gerät vorgestellt, dass nicht nur ein Ultrabook, sondern auch ein Tablet ist. Wenn man eine Tastatur benötigt, kann diese unter dem Bildschirm hervorgezogen werden. Das VAIO DUO 11 besitzt ein 11,6 Zoll-Bildschirm, das mit Full HD auflöst. Je nachdem welchen Preis der Kunde bereit ist zu bezahlen wird das Ultrabook durch einen Core i3- (1199 Euro) oder Core i5-Prozessor (1399 Euro) angetrieben.

Das VAIO DUO soll ab Ende Oktober zu kaufen sein.

– via Mobile Geeks

Ihr möchtet keine News verpassen? Dann folgt techmedialife bei FacebookGoogle+Twitter oder per RRS-Feed folgen!

Intel Ultrabook mit Touchscreen – Der nächste logische Schritt (Video)

Cashy ist grade auf der CeBIT unterwegs und hat ein wirklich interessantes Gerät in die Finger bekommen. Ein Intel Ultrabook mit Touchscreen. Auch wenn es sich hierbei noch um einen Prototypen handelt, sollte es bis zur Fusion aus Ultrabook und Touchscreen wohl nicht mehr lange hin sein. Über die Frage, ob ein Touchscreen am Ultrabook wirklich gebraucht wird lässt sich mit Sicherheit streiten. Auf der anderen Seite: Wen würde es stören, wenn man den Bildschirm auch per Fingerdruck steuern könnte?

„Intel Ultrabook mit Touchscreen – Der nächste logische Schritt (Video)“ weiterlesen

Acer stellt Aspire S5 und Timeline Ultra Serie vor

Quelle: Engadget.com

Wie bereits gestern angekündigt, werden uns diese Woche aufgrund der in Las Vegas stattfindenden CES, einige neue Geräte erwarten. Den Anfang machte Acer auf einer Pressekonferenz vor der eigentlichen CES. Dort stellte man das Acer Aspire S5 vor.

Mit 15 Millimeter ist das Aspire S5, zumindest erstmal, das dünnste Gerät der Welt. Dazu wiegt es nur 1,35 Kilogramm und verfügt über einen 13,3 Zoll großen Bildschirm. Das Gerät soll in Q2 2012 zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen.

Timeline Ultrabook

Damit nicht genug. Acer hat außerdem noch eine neue Timeline Ultraserie mit 14- und 15-Zoll angekündigt. Die Geräte sind mit 20 Millimeter etwas dicker, haben dafür aber auch eine Akkulaufzeit von ca. 8 Stunden. Erscheinen sollen sie in Q1 2012.

Mit den vorgestellten Geräten hat Acer recht ordentlich vorgelegt. Bleibt zu hoffen, dass wir in den nächsten Tagen noch mehr solcher Geräte zu sehen bekommen.

via cashy’s blog & techfokus

Samsung: Tschöö Netbook, hallo Ultrabook!

Quelle: Samsung.de

Vor einigen Tage habe ich die Frage gestellt, ob Ultrabooks der nächste große Trend werden. Heute gab Samsung bekannt, dass man die Produktion von Netbooks in 2012 einstellen wolle um komplett auf Ultrabooks zu setzen.

Da Samsung in der Vergangenheit einige Netbooks verkaufen konnte, ist die Entscheidung wohl nicht aufgrund des ausbleibenden Erfolgs getroffen worden. Vielmehr konzentriert sich Samsung von Beginn an auf den Zukunftsmarkt der Ultrabooks. Diese sind leistungsfähiger, schneller, schmaler und haben eine längere Akkudauer als Netbooks. Die Entscheidung von Samsung sich frühzeitig auf den Ultrabook-Markt zu konzentrieren macht durchaus Sinn. Durch die frühe Spezialisierung hat Samsung den Vorteil, sich nicht mehr mit Doppel-Produktion (Net- und Ultrabooks) rumschlagen zu müssen. Außerdem besteht die Chance mit Ultrabooks einen neuen und mit Sicherheit schnell wachsenden Markt zu erschließen.

Wie seht ihr die Zukunft von Netbooks? 

Ultrabooks – Der nächste große Trend?

Smartphones und Tablets waren die Trends der letzen Jahre. Werden als nächstes die Ultrabooks den Markt überrennen? Bisher sind lediglich eine Hand voll Ultrabooks auf dem Markt, aber wahrscheinlich kommt die große Welle an Geräten zur CES 2012.

Was sind Ultrabooks überhaupt? 

[column size=“1-6″ last=“0″ style=“0″] [/column]Ultrabooks sind die logische Weiterentwicklung von Note- und Netbooks. Im Gegensatz zu diesen sind Ultrabooks, schmaler, schneller, Leistungsfähiger und haben eine verbesserte Akkulaufzeit. Der Name Ultrabook ist von Intel patentiert. Das Unternehmen legt auch die Voraussetzungen fest, wann sich ein Ultra- von einem Notebook unterscheidet. Dazu gehört, dass ein Ultrabook nicht schwerer als 1,4 kg und nicht dicker als 21mm sein darf.

Laut digitimes dürfen wir zu Beginn des Jahres 2012 mit 30-50 neuen Geräten rechnen. Wer sich jetzt schon für ein Ultrabook interessiert muss allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen. Die bereits auf dem Markt befindlichen Geräte kosten noch um 1000 Euro.

Seid ihr an Ultrabooks interessiert?