Bonn: Kostenlos surfen mit der Telekom

Die Telekom startet in Bonn ein Pilotprojekt, mit dem Nutzer täglich 30 Minuten kostenlos ins Internet gebracht werden sollen.

Das Projekt startet am 15. Januar 2014 und ist erst mal auf sechs Monate begrenzt. Innerhalb dieser Zeit können Nutzer aus dem In- und Ausland über die mehr als 150 Telekom-Hotspots täglich 30 Minuten kostenfrei im Internet surfen. Das Angebot ist nicht an die Mobilfunkverträge der Telekom geknüpft und kann daher von jedem mit einem internetfähigen Gerät in Anspruch genommen werden.

So nutzt ihr den kostenlosen Internetzugang:

  • WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen
  • “Telekom” wählen und “Verbinden”
  • Webbrowser auf dem Endgerät starten und beliebige Internetadresse eingeben, danach erscheint das HotSpot Portal für Bonn
  • Handynummer auf HotSpot Portal eingeben
  • Zugangscode per SMS auf dem Handy erhalten
  • Zugangscode im HotSpot Portal eingeben und 30 Minuten kostenlos surfen

[colored_box color=“eg. grey“]Die kostenlosen 30 Minuten klingen erst mal nach wenig Zeit, sollten im Prinzip aber zumindest reichen, um mal eben was im Internet nachzuschauen oder sich die Zeit während des Wartens zu vertreiben.[/colored_box]

via mobiFlip

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.