Google Play: 20 Prozent Rabatt auf Geschenkkarten bei Media Markt (nur NRW)

Kurzer Tipp, bevor es morgen in die neue Woche geht: In den Filialen von Media Markt in NRW gibt es in den kommenden Tagen 20 Prozent Rabatt auf Geschenkkarten für den Google Play Store. Im Klartext bekommt ihr für 20 Euro eine Karte im Wert von 25 Euro und spart immerhin 5 Euro. Die Geschenkkarten für Google Play sind noch nicht lange in Deutschland erhältlich und werden im Einzelhandel zum ersten Mal reduziert angeboten.

Mit den Geschenkkarten könnt ihr euer Guthaben bei Google Play aufladen und relativ problemlos Apps, Spiele, Bücher, Videos und Musik kaufen.

VIA MYDEALZ MOBIFLIP

Google Play Geschenkkarten landen bei Media Markt und Saturn

Die Geschenkkarten für Google Play sind bereits seit mehreren Wochen in Deutschland erhältlich. Während die Karten bei Penny, Rewe und verschiedenen Tankstellen schon zu haben sind, sollen im Laufe dieser Woche auch die Filialen der großen Elektrohändler Media Markt und Saturn folgen. Dies berichtet Arenamobile in Bezug auf eine Mitteilung der Media-Saturn-Holding GmbH.

Mit der Einführung der Google Play Geschenkkarten hat Google eine weitere Bezahlmöglichkeit für den Play Store geschaffen, die von vielen Nutzern sehnlichst erwartet wurde. Bisher waren Käufe von Apps, Filmen und Musik nur mit einer Kreditkarte oder – je nach Provider und Vertrag – über die Telefonrechnung möglich.

Tipp: Wenn ihr noch auf der Suche nach einem Händler in eurer Nähe seid, bei dem es die Geschenkkarten zu kaufen gibt, versucht euer Glück beim Store Finder.

Quelle: Arenamobile via Caschy

Store Finder: Hier gibt es die Google Play Geschenkkarten

Lange haben wir warten müssen, aber langsam scheint Bewegung in den Verkauf der Geschenkkarten für Google Play zu kommen.

Wie Google über den hauseigenen Blog mitteilt, sollen die Karten ab dieser Woche bei zahlreichen Händlern zu kaufen sein. Zu den Verkaufsstellen zählen unter anderem Rewe, Penny, Total und Expert.

Store Finder findet Händler in der Nähe

Damit ihr schnell die passende Anlaufstelle in eurer Gegend findet, hat Google außerdem den Store Finder ins Leben gerufen. Über die Eingabe des Ortes oder der Postleitzahl spuckt euch die Suche Händler aus, bei denen es die Geschenkkarten zu kaufen gibt. Mein erster Test klappte allerdings nur Semi-gut: Einige Händler, die bereits Karten verkaufen wurden nicht angezeigt und in meinem Fall ist die nächste Verkaufsstelle laut des Store Finders über 15 Kilometer entfernt.

Trotzdem die größer werdende Verbreitung der Geschenkkarten für Google Play eine erfreuliche Nachricht und am besten probiert ihr den Store Finder einfach mal selbst aus.

>> Hier geht’s zum Store Finder

Google Play Redesign: Hübsche Optik und einige Probleme

Das Redesign Google Play ist da. Der Internetkonzern hat der Desktop-Version von Google Play wie versprochen ein neues Design spendiert, das seit einigen Stunden online ist. Wenig überraschend kommen hier auch die von der App und anderen Google-Diensten bekannten Karten zum Einsatz. Optisch macht Google Play auf dem Desktop einiges her, dennoch ist noch eine Menge Platz nach oben.

Mit der neuen Optik hat Google seinem Store ein Responsive Design verpasst. Die Darstellung passt sich ab sofort also automatisch der Auflösung des jeweiligen Gerätes an. Auf der linken Seite findet sich die Navigation, durch die auf die verschiedene Bereiche des Stores zugegriffen werden kann. Apps, Bücher, Musik und Filme sind dabei mit verschiedenen Farben hinterlegt um die Rubriken klar voneinander zu trennen.

googleplay

Endlich größere Vorschaubilder

Auch die einzelnen App-Seiten erstrahlen in einem völlig neuem Licht. Die bekannten Inhalte wurden zwar beibehalten, allerdings auch komplett neu angeordnet. So finden sich „ähnliche Apps“ und „mehr vom Anbieter“ zum Beispiel nicht mehr links, sondern ganz unter auf der Seite. Eine weitere schöne Neuerung: Die Vorschaubilder werden endlich in einer brauchbaren Größe angezeigt, auf der man auch etwas erkennen kann.

Ewige Ladezeiten

So schön die Optik und einige Neuerungen auch sind, leider bringt das Redesign auch einige Nachteile mit sich. Vor allem beim Laden neuer Seiten hängt sich die Seite öfter auf oder braucht ewig. Auch die Schriftarten scheinen nicht immer richtig dargestellt zu werden, zumindest ist dies bei mir und auch bei den Kollegen von Androidnext in Chrome der Fall.

Fazit

Die neue Optik stimmt und der Google Play Store ist auf einem guten Weg. Wenn jetzt noch etwas an den Ladezeiten geschraubt wird, werde ich die Desktop-Version von Google Play wohl wieder öfter besuchen.

>> zu Google Play

Hurra! Die Geschenkkarten für Google Play sind da!

Endlich ist es soweit. Nachdem die Geschenkkarten für Google Play in der vergangenen Zeit schon für ordentlich Aufsehen gesorgt haben und letzte Woche dann offiziell von Google präsentiert worden sind, können die ersten Exemplare nun in Deutschland gekauft werden. Zuvor ist es zwar schon vereinzelten Käufern gelungen, an die begehrten Karten zu kommen, wirklich flächendeckend werden sie aber wohl erst ab heute zu finden sein. Zumindest Penny hat mittlerweile gegenüber mobiFlip bestätigt, dass die Geschenkkarten für Google Play ab sofort deutschlandweit in allen Filialen erhältlich sind.

Alternative Bezahlmethode

Während die Geschenkkarten in anderen Ländern schon länger zu finden sind, hat Google nun auch in Deutschland eine Alternative für alle geschaffen, die Apps, Musik und Bücher bisher nicht mit Kreditkarte zahlen konnten oder wollte. Die Karten werden in Deutschland zu 15 Euro, 25 Euro und 50 Euro verkauft.

Konntet ihr bisher schon Geschenkkarten ausfindig machen?

Tschöö Android Market – Willkommen Google Play

Na das ist doch mal ein Dingen. Quasi aus dem nichts hat sich Google vom Android Market verabschiedet und Google Play offiziell vorgestellt. So ganz verschwindet der Android Market nicht, aber zumindest wird er Teil von etwas größerem. Genau wie Google Music, Google Books wird auch der Market ein Teil des neuen Google Play. Die Web-Version des Markets ist bereits umbenannt und auch die App wird in den kommenden Tagen den neuen Namen erhalten.

„Tschöö Android Market – Willkommen Google Play“ weiterlesen

Tschöö Android Market – Willkommen Google Play

Na das ist doch mal ein Dingen. Quasi aus dem nichts hat sich Google vom Android Market verabschiedet und Google Play offiziell vorgestellt. So ganz verschwindet der Android Market nicht, aber zumindest wird er Teil von etwas größerem. Genau wie Google Music, Google Books wird auch der Market ein Teil des neuen Google Play. Die Web-Version des Markets ist bereits umbenannt und auch die App wird in den kommenden Tagen den neuen Namen erhalten.

„Tschöö Android Market – Willkommen Google Play“ weiterlesen