Motorola gibt Fahrplan für Android 4.0 ICS Updates bekannt

Eigentlich gibt es eine gute Nachricht. Motorola hat sich dazu geäußert, wann verschiedene Geräte ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich zu erwarten haben. Weniger erfreulich sind aber die Daten, die Motorola raus gibt. So wird kein Tablet oder Smartphone aus der Motorola-Familie noch in Q1 mit der neuesten Android-Version beliefert.

Als erstes bekommen das Motorola Razr und das Motorola Xoom in Q2 ein Update. Bekannterweise geht das Quartal bis Ende Juni, was automatisch heißt, dass noch lange Wartezeiten auf die Nutzer zukommen. Noch schlechter sieht es für die Nachfolger des Motorola Xooms aus. Sowohl das Xoom 2, wie auch das Xoom 2 Media Edition, werden nicht vor Q3 2012 ein Update erhalten.

Wer schon mal ein Motorola-Smartphone hatte weiß, dass die Vorgaben des Unternehmens auch gerne mal um einige Monate verschoben werden. So geschehen beim Defy und beim Milestone.

[asa mp2]B005XLW7AM[/asa]

via netbooknews

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen