Der Social Media Knigge – korrektes Verhalten bei Facebook und Co.

Das Social Media mittlerweile zum Alltag gehört wird woran deutlich? Genau, dass es ab sofort einen Social Media Knigge gibt. In diesem sind grundlegende Regeln verfasst, wie man sich im Web 2.0 richtig verhält. Auch wenn diese für viele schon selbstverständlich sind, ist die Idee meiner Meinung nach nicht schlecht. Zumindest sollte man sich folgende Social Media Knigge-Regeln immer wieder vor Augen führen, dann erwarteten euch bei Facebook, Google+ und Co. auch keine bösen Überraschungen.

  1. Alle Sicherheitseinstellungen aktivieren
  2. Bilden Sie Freundeskreise
  3. Schützen Sie bei jedem Eintrag ihre Privatsphäre
  4. Prüfen Sie Ihre privaten Fotos
  5. Ihre Persönlichkeit verdient Schutz
  6. Achten Sie auf Vertraulichkeit
  7. Löschen Sie aktiv unerwünschte Einträge
(via)

Was haltet ihr von den Regeln? Alltag oder hilfreich?

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de