Samsung Galaxy Nexus für 599 Euro vor-bestellbar – kommt nicht zur Telekom

samsung-galaxy-nexus

Es scheint als würde die Spannung auf das neue Samsung Galaxy Nexus steigen und steigen. Heute auf Lager: Eine ute und eine schlechte Nachricht über das Smartphone.

Die Gute zuerst: Wie soeben auf mobiflip zu lesen war, kann das Galaxy Nexus ab sofort über Cyberport vorbestellt werden. Deren Lieferant bestätigte eine Verfügbarkeit ab der 47 Kalenderwoche zu einem Preis von 599 Euro. Cyberport hat jedoch verlauten lassen diesen nach unten anzupassen, falls sich bis zum erscheinen des Smartphones noch etwas tut.

Die schlechte Meldung über das herbeigesehnte Galaxy Nexus kam heute von der Telekom. Auf dem offiziellen Twitteraccount teilte das Unternehmen mit, dass man das Galaxy Nexus nicht vertreiben werde:

Das Samsung Galaxy Nexus werden wir nicht im Portfolio haben.

Letzteres finde ich persönlich schade, da ich vorhatte Anfang nächsten Jahres einen neuen Vertrag bei der Telekom abzuschließen und mir gleichzeitig das Samsung Galaxy Nexus sichern wollte.

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen