Das Samsung Galaxy Nexus stellt sich vor

samsung-galaxy-nexus

Diese Nacht haben Samsung und Google in Hong Kong das neue Smartphone Galaxy Nexus (Nexus Prime) vorgestellt. Neu ist nicht nur das Gerät sondern auch die Software. Das Smartphone läuft nämlich mit der neuesten Andorid-Version 4.0 namens Ice Cream Sandwich. Schon im Vorfeld gab es unzählige Gerüchte, jetzt wissen wir endlich was Sache ist. Dieser Artikel soll eine Übersicht über die gesammelten Informationen des Tages geben.

Das Samsung Galaxy Nexus besitzt ein 4,65″ HD Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Viele werden jetzt bestimmt sagen: 4,65″, dass ist ja riesig! Auf den ersten Blick wirkt das auch so, allerdings hat das Smartphone in etwa die selbe Größe wie das Samsung Galaxy S II mit 4,5″. Im Gegensatz zu diesen hat das Galaxy Nexus allerdings keine Tasten, wodurch beinahe das komplette Gehäuse als Display dient.

Angetrieben wird das Gerät durch einen Dual Core Prozessor mit jeweils 1,2 GHz Kernleistung. Auf der Vorderseite ist eine 1,3 Megapixel-Kamera für Videotelefonie verbaut. Für hochwertigere Fotos steht auf der Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB, der interne Speicher entweder 16 oder 32 GB. Das Galaxy Nexus sendet in Abhängigkeit des Gebietes im LTE oder HSPA+ Netz. Standards wie Bluetooth 3.0, WLAN 802.11 b/g/n und a-GPS sind natürlich auch mit an Bord. Genau wie sein Vorgänger, dem Nexus S, verfügt auch das Galaxy Nexus über einen NFC-Chip für bargeldloses bezahlen.

Wie bereits erwähnt kommt zum ersten mal Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf einem Gerät zum Einsatz. Google vereint mit der Version 4.0 das Betriebssystem Android für Smartphones (akutell 2.3 Gingerbread) und Tablets (3.x Honeycomb) unter einer Oberfläche und optimiert dieses für den Gebrauch auf beiden Gerätearten. Einen ausführlichen Bericht über Android Ice Cream Sandwich wird es aufgrund der umfangreichen Änderungen separat geben.

[media url=“http://www.youtube.com/watch?v=W6QbAX_E3-k“ width=“600″ height=“400″]

Das Nexus Galaxy soll ab November für den amerikanischen, asiatischen und europäischen Markt verfügbar sein. Über den Preis wurde leider noch näheres bekannt.

[media url=“http://www.youtube.com/watch?v=Q606Cd6CVso“ width=“600″ height=“400″]

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen