PushBullet: Inhalte vom Browser zum Androiden senden

PushBullet

Dateien, Listen, Links und Notizen vom PC zum Smartphone schicken – mit PushBullet kein Problem. Der relativ junge Dienst wurde erst vor einigen Tagen gestartet, könnte sich aber zu einem klassischen Must-Have-Tool entwickeln.

Die Installation von PushBullet ist denkbar einfach. Auf offiziellen Webseite könnt ihr euch kostenlos mit eurem Google-Konto registrieren. Die passende und notwendige App findet ihr im Google Play Store. Sobald Registrierung und Installation abgeschlossen sind, erkennt PushBullet automatisch euer Android-Gerät. Danach könnt ihr direkt loslegen.

Wie ihr auf den Screenshots sehen könnt, stehen sowohl ein Webdienst, wie auch eine Chrome-App zum pushen zur Verfügung. Aufgrund des sehr minimalistischen Designs könnt ihr praktisch nix falsch machen. Einfach Liste, Notiz oder Co. erstellen und durch klick auf „Push It!“ an euer mobiles Gerät senden. Der gesendete Inhalt erscheint auf eurem mobilen Gerät in der Benachrichtigungsleiste und ist so direkt zugänglich und immer im Blick.

– via Caschy

Blog Pushbullet: http://blog.pushbullet.com/

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen