LG und PRADA stellen neues „PRADA phone by LG 3.0“ vor

 

Quelle: BestBoyz

Wie die Jungs von BestBoyz.de berichten, haben LG und PRADA heute das PRADA phone by LG 3.0 präsentiert. Bei dem Smartphone handelt es sich bereits um die dritte Version, die aus der Zusammenarbeit des Elektronik-Konzerns und des Modelabels entstanden ist.

Wie schon die Vorgänger, soll auch das neue PRADA phone 3.0 in erster Linie durch eine schicke Optik überzeugen. Das 4,3 Zoll große Display ist aus Croning Gorilla Glas und löst mit 800×480 Pixel auf. Die technische Ausstattung ist in der Mittelklasse anzusiedeln. So verfügt das Smartphone über einen 1GHz Dual-Core Prozessor, 8 GB internen Speicher (durch microSD erweiterbar) und eine 8 Megapixel Kamera. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 2.3.7 zum Einsatz. Wie auf den Fotos zu sehen, hat LG hier allerdings einige Änderungen an der Software vorgenommen und in erster Linie das Design angepasst. Passend zu dem Aussehen des PRADA phone 3.0 wird hier nicht auf Farbe, sondern auf ein elegantes schwarz-weiß gesetzt.

Erhältlich wird das PRADA phone 3.0 ab Januar 2012 sein. Allerdings müssen Interessenten mindestens 699 Euro auf den Tisch legen. Eine ganze Menge Geld, wenn ich mich fragt. Wenn man nach der Technik geht, bezahlt man hier definitiv einiges für den Namen PRADA. Wäre das Smartphone für euch interessant?

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.