Google übernimmt DailyDeal

Google hat die deutsche Groupon-Variante DailyDeal übernommen. Nachdem Google erfolglos versucht hatte Groupon für angeblich 6 Milliarden Dollar zu überkaufen, hat der Suchmaschinen-Gigant jetzt bei Daily Deal zugeschlagen.

Zwischen 150 und 200 Millionen Dollar soll Google Marktinformationen zur Folge, das deutsche Unternehmen Wert gewesen sein. Google kündigte bereits im Mai diesen Jahres an, man wolle mit dem Dienst Google-Offers in den Gutschein-Markt einsteigen. DailyDeal soll demnach helfen, die Position von Google-Offers zu festigen. Dieser Schritt würde prima in das Geschäftsmodell von Google passen wie Marissa Mayer, führende Mitarbeiterin von Google, bereits im Februar der FAZ mitteilte: „Ich kann nur so viel sagen: Google hat großes Interesse an den Themen lokales Internet und E-Commerce und wir haben eine Menge relevanter Daten dafür“.

Wahrscheinlich war die Übernahme nach dem gescheiterten Kauf von Groupon ein logischer Schritt. Die Daten die Google durch seine Suche, Google+ und die anderen Dienste erhält, lassen sich natürlich auch für Gutschein-Dienste prima einsetzten.

Nutzt ihr Groupon, DailyDeal oder andere Dienste dieser Art?

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.