Flexible Displays: Samsung zeigt, wo die Reise hingehen könnte

samsung-flexible-amoled-display-fpd-2010

Flexible Displays stehen bei vielen Herstellern hoch im Kurs und gelten als eines der Feature, die den mobilen Markt komplett verändern könnten. Auf der MobileBeat Conference in San Francisco hat der südkoreanische Hersteller Samsung präsentiert, wie die Zukunft aussehen könnte. In einem kurzen Konzept-Video zeigt das Unternehmen, welche Möglichkeiten Displays bieten, die nicht nur statisch genutzt, sondern zum Beispiel auch geknickt werden können.

Die Qualität des Videos ist leider nicht sehr gut, das wichtigste solle aber trotzdem erkennbar sein.

Quelle: AllthingsD
via AllaboutSamsung | Mobile Geeks

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen