Facebook sortiert Freunde und Bekannte – Konter gegen Google+

Wie Facebook soeben auf dem eigenen Blog bekannt gegeben hat, werden die sogenannte Friend Lists tiefer in Facebook integriert.

Im Prinzip sind die Friend Lists die Kreise von Google+. Man hat die Möglichkeit seine „Freunde“ in Bekannte, Kollegen, und andere Gruppen einzuteilen. Über den großen Vorteil dieser Einteilung habe ich bereits hier geschrieben. Ihr habt die Möglichkeit etwas mit guten Freunden zu teilen, ohne das Kollegen oder Bekannte es auch lesen können. Außerdem erlauben euch die Listen, euren News-Feed zu filtern, indem ihr euch nur Meldungen von bestimmten Listen anzeigen lasst.

Facebook wird teilweise selber Listen erstellen, indem Informationen aus dem Profil genommen werden und so z.B. alle Leute aus einer Hochschule oder einem Studiengang zusammengefasst werden. Diese Listen könnt ihr später natürlich noch bearbeiten und ändern.

Facebook hat die Friend Lists zwar schon länger eingeführt, allerdings weiß bisher kaum jemand davon. Das soll nun geändert werden, indem diese tiefer in das System integriert werden. Je mehr Menschen zu Facebook kommen, je größer wird auch der Wunsch nach Privatsphäre. Aus der Sicht von Facebook wird dies allerdings nur eins der Argumente für die Listen gewesen sein. Ein weiterer liegt scheinbar darin, dass Google+ mit seinen Kreisen ein wirklich interessantes System aufgebaut hat und Facebook durchaus Konkurrenz machen könnte.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie Facebooks Lösung aussieht. Bisher haben die Kreise für mich den großen Unterschied zwischen Goolge+ und Facebook gemacht.

Was haltet ihr von der Idee mit den Listen?

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

4 Gedanken zu „Facebook sortiert Freunde und Bekannte – Konter gegen Google+“

  1. Pingback: TECHMEDIALIFE - | Tech, Social Media, Smartphones & Co. |TECHMEDIALIFE - | Tech, Social Media, Smartphones & Co. |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.