Erster Eindruck: simvalley SPX-5 UMTS [Videos]

 

Der erste Eindruck des simvalley SPX-5 UMTS? „WOW, ist das riesig!“ Wer schon mal ein Samsung Galaxy Note in der Hand hatte weiß, was einem beim simvalley SPX-5 erwartet. Das Display des simvalley Smartphones ist stolze 5,2 Zoll groß. Der Begriff „Smartlet“ passt diesem Gerät. Es ist wirklich ein Mix aus Smartphone und Tablet.

Die Optik des SPX-5 ist relativ schlicht gehalten, was mir persönlich gut gefällt. Über die Verarbeitung kann man für den Preis von 229,90 Euro nichts schlechtes sagen. Auch wenn der Akku-Deckel aus Plastik wirkt das Gerät in keiner Hinsicht billig. An Zubehör liegt nichts weiter bei. Lediglich Ladegerät, USB-Kabel und eine Bedienungsanleitung.

Bevor ich zu den ersten Eindrücken in der Praxis komme, gibt es hier ein paar technische Daten:

– 5,2 Zoll Display (Auflösung 800×480 Pixel)

– Betriebssystem: Android 2.3

– 8-Megapixel-Kamera hinten, zusätzliche Kamera vorne

– Dual-SIM-Smartphone

– 512 MB RAM

– 512 MB internen Speicher (erweiterbar durch microSD bis 32 GB)

– 2.500 mAh Akku

Ich habe das simvalley SPX-5 UMTS seit gestern Morgen im Betrieb. Seitdem konnte ich sowohl positive, wie auch negative Erfahrungen mit dem Gerät machen. Zu bemängeln ist die Auflösung von 800×480 Pixel, die für ein Gerät dieser Größe leider einfach zu gering ist. Aufgrund des Arbeitsspeichers von 512 MB RAM kam es zwar bisher 2-3 mal zu kurzen Denkpausen, generell läuft das System aber sehr rund. Die 8-Megapixel-Kamera macht recht ordentliche Bilder. Das Surfen im Internet ist mit dem riesigen Display, genau wie das Schreiben von E-Mails und Kurznachrichten, auf jeden Fall ein wirkliches Vergnügen.

Fazit bis jetzt: Wer sein Smartphone, wie ich, gerne in der Tasche trägt, dem wird das simvalley SPX-5 wohl zu groß sein. Für mich das Smartlet für unterwegs zu unhandlich. Zuhause kann es bisher aber überzeugen, weil es zum surfen und schreiben einfach eine geniale Größe hat. Nachdem ich das SPX-5 ausgiebig getestet habe, wird ein umfangreicher Bericht des riesigen Androiden folgen.

Das simvalley SPX-5 gibt es in einer UMTS-Version für 229,90 Euro und in einer Version ohne UMTS für 169,90 Euro bei Pearl.

Wenn ihr Fragen zum simvalley SPX-5 habt, hinterlasst diese einfach in den Kommentaren.

>> simvalley MOBILE SPX-5 UMTS bei Amazon kaufen

>> simvalley MOBILE SPX-5 bei Amazon kaufen

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de
  • scops

    Danke für das kurze Review.

    Ist der USB Port OTG fähig? Lässt sich z.b. ein USB-Stick auslesen mit entsprechendem Adapter?

    • https://plus.google.com/113066774549029695839/about Ulrich Esch

      Soweit ich weiß leider nicht. Werde mich aber noch mal genauer schlau machen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen