Telekom: Glasfaser-Netze in ersten deutschen Städten gestartet

Per Pressemitteilung hat die Telekom heute bekannt gegeben, dass die neuen Glasfaser-Netze erfolgreich in zwölf deutschen Städten gestartet wurden.

Ab sofort dürfen sich die Bewohner der Städte Braunschweig, Ingolstadt, Offenburg, Brühl/Baden, Kornwestheim, Potsdam, Hannover, Mettmann, Rastatt, Hennigsdorf, Neu-Isenburg und Stade über eine Surf-Geschwindigkeit von 200 Megbit pro Sekunde freuen.

Damit wäre zumindest der Anfang gemacht. In Zukunft sollen natürlich noch weitere Städte folgen und auch die Geschwindigkeit soll noch deutlich erhöht werden.

Informationen rund um Tarife und den Ausbau der Leitungen findet man auf der Seite der Telekom.

– via mobiFlip

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.