GoogleVERSUM Teil 1: Der PageRank-Algorithmus erobert die Welt

Am 7. September 1998, also heute vor genau 13 Jahren ging die Suchmaschine Google zum ersten mal online. Programmiert wurde sie von den damaligen Studenten Larry Page und Sergey Brin. Seitdem sind einige Jahre vergangen und hätte man Page und Brin gefragt wo sie sich in 13 Jahren sehen, hätten sie bestimmt nicht antwortet: An der Spitze eines milliardenschweren Unternehmens.

Der PageRank-Algorithmus macht den Unterschied

Der PageRank ist die Anleitung nach der die Suchmaschine Google Webseiten sortiert. Bis Dato wurden Internetseiten von Suchmaschinen ausgewertet, indem die Anzahl des gesuchten Begriffes auf der Webseite gezählt wurde. Larry Page und Sergey Brin entwickelten mit dem PageRank einen anderen Ansatz, bei dem die Verbindungen zwischen Webseiten analysiert werden. Dabei geht der Algorithmus davon aus, dass Webseiten, auf die viele Verlinkungen laufen ein hohes Gewicht haben und somit relevant sind. Verlinken Webseiten mit einem hohen Gewicht andere, werden diese auch höher gewichtet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass viele Verlinkungen von kleinen (nicht starkt gewichteten) Webseiten für den PageRank keine so große Relevanz darstellen, wie wenige Verlinkungen von einer großen (starkt gewichteten) Website.

Mit Hilfe dieses Algorithmus‘ lässt sich die Wahrscheinlichkeit bestimmen, mit der ein User, der im Internet nach etwas sucht auf einer bestimmten Webseite landet. Anhand dieser Daten wertet Google aus, welche Seiten zu einem Thema relevant sind und präsentiert diese in den Suchergebnissen weiter oben.

Der PageRank und die damit verbundene Relevanzberechnung von Webseiten war somit der Anstoß zu Googles rasantem Aufstieg.

Autor: Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

2 Gedanken zu „GoogleVERSUM Teil 1: Der PageRank-Algorithmus erobert die Welt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.