Google integriert verbesserte Sprachsuche in iOS-App

Google bohrt die Suche für iOS gründlich auf und integriert die Spracherkennung, die auch bei Google Now zum Einsatz kommt.

Ein absolutes Highlight bei der Vorstellung von Android 4.1 Jelly Bean war Google Now. Dabei handelt es sich um einen mobilen Assistenten ähnlich Siri, der per Spracheingabe funktioniert. Genau diese Spracherkennung integriert Google ab sofort auch in die Suche bei iOS.

Nicht mit an Bord werden die „Karten“ sein, die einem bei Google Now angezeigt werden. Das Update soll in den nächsten Tagen im App Store bereit stehen und läuft auf allen Geräten ab iOS 4.2.

– Quelle: Google Blog

Veröffentlicht von

Ulrich Esch

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.