Ein Sonntag mit Google TV und Apple TV

Was macht man, wenn man Sonntags mal den ganzen Tag Zeit hat? Man baut seine Internetseite um, spielt eine Runde Fifa 2012 und beschäftigt sich mal mit Themen, zu denen man bisher nicht kommen ist. In letzter Zeit wurde vermehrt mit den Begriffen Apple TV und Google TV umher geworfen. Ich für meinen Teil hatte bisher keinen blassen Schimmer, was genau darunter zu verstehen ist. Also einfach mal hingesetzt und in Internet erkundigt. Wem es genauso wie mir geht und gerne wissen würde, was Apple TV und Google TV sind, hat nachfolgend die Chance seinen Horizont zu erweitern. Das wichtigste vorneweg: Apple TV gibt es bereits seit 2006, wobei Goolge TV hat bisher noch nicht das Licht der Welt erblickt. Beides sind Konzepte um Inhalte aus dem Internet auf den Fernseher zu streamen.

Man kann sagen, dass Apple TV die Lösung von Apple ist, um iTunes ins Wohnzimmer zu bekommen. Das Ganze funktioniert über eine WLAN-fähige Set-Top-Box. So lassen sich Filme per iTunes ausleihen, Videos von YouTube anschauen oder Dateien wie Fotos und Filme über iCloud streamen. Die Box wird per HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden und kann sofort benutzt werden. Als Software kommt seit der 2. Generation Apples Betriebssystem iOS zum Einsatz. Die Apple TV-Box ist ca. 100 Euro bei Amazon und Co erhältlich.

[media url=“http://www.youtube.com/watch?v=fHTmRSTX7C8″ width=“600″ height=“400″]

Ähnliches Produkt, anderer Milliardenkonzern. Bei Google TV legt das Betriebssystem Android den Grundstein des Konzeptes. Ziel ist eine Software, die es möglich macht, Webinhalte auf dem Fernseher wiederzugeben. Dies soll zum einen, wie bei Apple, über Set-Up-Boxen geschehen. Zum anderen wird aber auch an TV-Geräten gearbeitet, bei denen Google TV bereits ab Werk mit an Bord ist. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Sony, Intel, Google und Logitech. Letzte sind allerdings letzte Woche aus dem Projekt ausgestiegen, nachdem man 100 Millionen Euro Verlust zu beklagen hatte. Wann genau Google TV zu erwarten ist, bleibt bisher im Verborgenen.

[media url=“http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=y7pE9UTTfy4#t=42s“ width=“600″ height=“400″]

Das Internetfernsehen die Zukunft sein wird, ist kein Geheimnis. Kein Wunder also das grade diese beiden Konzerne ganz vorne bei der Entwicklung neuer Produkte mit dabei sind. Für mich käme wahrscheinlich eher Google TV in Frage. Aus dem einfachen Grunde, dass meine anderen Produkte auch überwiegend von Google sind. Allerdings wird Apple TV für einen Preis von 100 Euro sicher auch für Nutzer, die bisher keine Apple Produkte besitzen, kein Fehlkauf sein.

Was sagt ihr? Reicht herkömmliches TV oder wird es Zeit, dass das Internet mehr integriert wird?

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen