Deer Reader – Der stylische Google Reader für Android

deer reader

Die App Deer Reader bringt optisch aufbereitete Feeds auf Smartphones und Tablets ab Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Neben der offiziellen Google Reader App hält der Play Store einen ganzen Haufen wirklich guter Alternativen bereit um Feeds zu lesen. Mit dem Deer Reader ist jetzt eine neue App hinzu gekommen, die eine ähnliche Richtung wie Feedly einschlägt und mit einer tollen Optik überzeugen kann.

Der Funktionsumfang ist zwar nicht überwältigend, aber ausreichend. Die wichtigsten Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit Artikel zu markieren oder zu teilen, sind vorhanden.

Pluspunkte sammelt die App durch die vier verschiedenen Themes (Holo, Holo Light, Orange Dark, Orange Light) und die erweiterten Benachrichtigungen in der Statusleiste. Wer ein Smartphone oder Tablet mit Android 4.1 Jelly Bean oder höher besitzt, kann sich so die neuesten Artikel in einer Voransicht anzeigen lassen ohne die App öffnen zu müssen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Deer Reader sowohl für Smartphones, wie auch für Tablets angepasst ist und so auf sämtlichen Displaygrößen etwas her macht.

Wer es schnell  mag und auf Masse konsumiert, wird sich mit dem Deer Reader wahrscheinlich eher nicht anfreunden können. Wenn ihr eure Feeds aber gerne optisch aufbereitet lest, werft einfach mal einen Blick in den Play Store und schaut euch Deer Reader genauer an. Auf meinem Nexus 7 bleibt die App jedenfalls erstmal  installiert und wird als Ergänzung zum gReader genutzt.

Deer Reader ist sowohl in einer kostenlosen Variante, wie auch in einer Bezahlversion (inkl. Widgets) für 99 Cent im Google Play Store erhältlich.

 

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de