ASUS Eee Pad Transformer Prime: Das erstes Quad-Core Tablet

asus-eee-pad-transformer-prime-docking-station

Unzählige Leaks und Berichte gingen der offiziellen Vorstellung des ASUS Eee Pad Transformer Prime voraus. Um 7 Uhr mitteleuropäischer Zeit wurde der Nachfolger des Eee Pad Transfomer offiziell vorgestellt. Damit kommt von ASUS das erste Tablet der neuen Generation.

Das ASUS Eee Pad Transformer Prime ist das erste Android-Tablet mit einem Quad-Core Prozessor der mit je 1,5 GHz taktet. Dieser soll nicht nur den Akku deutlich schonen, sondern auch die 5-fache Geschwindigkeit von bisherigen Terga 2 Prozessoren leisten. Wie beim Vorgänger handelt es sich um ein 10 Zoll Tablet. Das IPS+ Display, bestehend aus Gorilla Glas besitzt eine Auflösung von 1280×800 Pixel. Als Speicher stehen dem Tablet 1GB RAM und je nach Modell 32 bzw. 64 GB Speicherplatz zur Verfügung. Frontkamera (1,2 Megapixel) und Rückkamera (8 Megapixel) sind ebenso vorhanden wie ein USB- und microSD-Anschluss.

Als Betriebssystem wird zum Start Android Honeycomb 3.2eingesetzt. Ein Update auf 4.0 Ice Cream Sandwich wurde aber schon bestätigt. Wann das Gerät auf den Markt kommen soll, ist immer noch nicht geklärt. In Berichten aus verschiedenen Blogs ist immer wieder von Anfang 2012 die Rede. Preislich liegt die 32 GB-Variante bei 499 Dollar, die 64 GB-Variante bei 599 Dollar.

Meiner Meinung nach hört sich das ganze wirklich nett an. Nur schade das das Tablet wahrscheinlich nicht mehr vor Weihnachten auf den Markt kommt. Wie findet ihr das ASUS Eee Pad Transformer Prime?

Quelle: mobiflip.de

Nichts mehr verpassen! Einfach TechMediaLife bei TwitterFacebook, Google+ oder per RSS-Feed folgen!

Asus EeePad Transformer TF101 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (nVidia Tegra 2, 1GHz, GPS, 1GB RAM, 16GB eMMC, Android 3.0)

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de
  • ups

    Sieht optisch alles sehr gut aus; mir fehlen allerdings einige technische Details. Ich werde warten, bis das Gerät mit einem ordentlichen Windows erscheint und dann zuschlagen.

    • https://plus.google.com/113066774549029695839/about Ulrich Esch

      Habe den Artikel mal um das komplette Datenblatt erweitert. Auf Windows 8 auf einem Tablet bin ich auch schon gespannt. Denke sowieso, dass die Zeit von Windows noch lange nicht vorbei ist.

  • Pingback: TechMedia-5: Die Top-Artikel der Woche – - TECHMEDIALIFETECHMEDIALIFE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen