Google+: Nutzer stumm schalten und Frequenz der Beiträge verändern

mute_controls_final

Via Google+ hat Austin Chang gestern Abend ein paar neue Features für das soziale Netzwerk vorgestellt.

Die erste Änderung kennen die meisten Nutzer in dieser Art wohl schon von Facebook. Künftig können User selber gewichten, von wem sie mehr oder weniger Nachrichten im Newsstrem sehen möchten.

Als weiteres neues Feature besteht nun die Möglichkeit, Nutzer auf Stumm zu schalten, wodurch keine Meldungen von diesem User in eurem Stream landen. Dies geschieht ganz einfach über einen Button im jeweiligen Profil.

Die Änderungen sind nicht ab sofort bei jedem sichtbar, sondern werden in den nächsten Tage ausgerollt.

– Quelle: Google+

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de
  • marcoschulze

    Boahhrr, endlich. Da gibt es echte Nervensägen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen