ASUS Padfone: Die Fusion aus Smartphone und Tablet

Wir kennen Smartphones, wir kennen Tablets. Was wir bisher nicht kennen ist das ASUS Padfone. Erwarten dürfen wir das Gerät voraussichtlich zum Mobile World Congress, Ende Februar 2012, in Barcelona.

Die Idee hinter dem Padfone klingt durchaus vielversprechend. Es handelt sich um ein Tablet, indem ein Smartphone als Motor steckt. Das Smartphone bildet sozusagen das Herz des Gerätes. Es kann eigenständig genutzt werden, betreibt aber auch das Tablet mit Leistung. Dieses wiederum bildet nur eine äußere Hülle und projiziert den Inhalt vom Smartphone auf einen größeren Bildschirm.

Das Konzept hatte ASUS schon vor gut einem halben Jahr vorgestellt. Damals wurde noch ein Qualcomm S4-Chipsatz für das Gerät angekündigt. Mittlerweile ist von einem Tegra 3-Chip die Rede, der um einiges stärker ist und auch schon im ASUS Transformer Prime zu Einsatz kommt. Wenn das Gerät Ende Februar auf den Markt kommen soll, wird zudem wohl die neueste Android Version 4.0 Ice Cream Sandwich auf dem Smartphone-Tablet laufen.

Man muss ASUS lassen, dass sie auf jeden Fall die ausgefallensten und gleichzeitig brauchbarsten Geräte entwerfen. Ob es in der Praxis stört, wenn das Smartphone im Tablet gefangen ist und man angerufen wird, wird sich wahrscheinlich in den ersten Tests zeigen. Das Konzept finde ich auf jeden Fall super, zum Glück ist es nicht mehr so lang bis Ende Februar. Was sagt ihr zum ASUS Padfone?

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen