Gastartikel: Facebook Fanpage – Die neuen Funktionen im Überblick

moremediafire-1

Seit Einführung der Timeline hat sich für Seitenbetreiber auf Facebook einiges geändert. Neue Funktionen, neue Formate, neue Möglichkeiten – aber was ist relevant und worauf müssen Sie achten? In diesem Artikel stellen wir die neuen Facebook-Funktionen an dem Beispiel von HRS vor und zeigen Ihnen, wie Sie ihre Seite nutzerfreundlich gestalten können.

Das Titelbild: Große Bilder erregen Aufmerksamkeit und machen die Seite interessanter. Aber ist das wirklich so? Ein kürzlich veröffentlichte Studie zeigt, dass das Titelbild nicht relevant ist für die Besucher ist.

Wir haben das an unserem Beispiel getestet und sehen das Ergebnis der Studie bestätigt.

 

Aber kann man dies so leicht sagen? Hier ist eher davon auszugehen, dass HRS eine sehr gute Konzeption der neuen Fanpage hat, denn mithilfe von abgeschwächten Farben im Titelbild und kräftigen Farben im Profilbild und den Tabs wird der Blickverlauf auf das Wesentliche gesteuert.

Außerdem sieht eine Seite ohne Titelbild (ich habe dies optisch zur Anschauung vorbereitet) unprofessionell und unfertig aus.

Daher ist die Empfehlung: Wählen Sie ein optisch ansprechendes Titelbild aus, welches nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, nicht unruhig wird und bestenfalls die Produkt- oder Unternehmenseigenschaften wiederspiegelt.

Neben den optischen Neuerungen gibt es zudem viele neue Möglichkeiten die Chronik – ehemals Pinnwand – zu gestalten. Im Folgenden einige Beispiele und Anregungen.

Oben fixierte Beiträge

Unternehmen haben mit dieser Funktion die Möglichkeit, Beiträge in der Timeline zu posten und „oben zu fixieren“. Das bedeutet, dass der Beitrag bis zu 7 Tage immer an der obersten Position steht. Diese Beiträge sind an den orangenen Fähnchen oben rechts zu erkennen.

Diese Funktion eignet sich dafür, den Besuchern wichtige Informationen oder Neuerungen auf den ersten Blick zu vermitteln.

Klicken Sie oben rechts auf den „Stift“ und wählen Sie „Oben fixieren“. Nach spätestens 7 Tagen wird das Fähnchen automatisch entfernt und der Beitrag ist in der Timeline am Veröffentlichungsdatum zu finden. Sie können aber auch manuell die Funktion auf dem gleichen Weg entfernen.

Beitrag hervorheben

Mit der Funktion „Beitrag hervorheben“ können Seitenbetreiber interessante Statusmeldungen, Videos oder Fotos vergrößert über die gesamte Timeline darstellen. Hier können Sie Aufmerksamkeit erregen und Ihre Chronik optisch aufwerten.

Klicken Sie hierzu oben rechts auf den „Stern“.

Meilensteine

Die eigentliche Idee der Timeline ist es Geschichten zu erzählen, die schon vor der Gründung von Facebook beginnen. Unternehmen können die gesamte Firmengeschichte auf Facebook erzählen und wichtige Ereignisse aus der Vergangenheit (Produkteinführung, Zweigstelleneröffnungen, Innovation, o.ä.) mit so genannten Meilensteinen in der Chronik hinzufügen.

Um einen Meilenstein hinzufügen zu können muss zunächst ein Gründungsdatum angegeben werden. Achtung: Vor dem Gründungsdatum können keine Meilensteine mehr gesetzt werden.

Die Meilensteine können in der Chronik rechts neben dem Titelbild direkt angewählt oder durch Scrollen erreicht werden. Mit Befüllen der Chronik können Unternehmen Ihre Fanpage vertrauenswürdiger, aber vor allem auch interessanter gestalten.

Noch sind die neuen Möglichkeiten der Timeline nicht in den Köpfen der Seitenbetreiber verankert. Heben Sie sich von der Konkurrenz ab, nutzen Sie die neuen Funktionen und gestalten Sie Ihre Fanpage interessant und abwechslungsreich. Geben Sie so Ihren Fans einen Grund regelmäßig Ihre Seite zu besuchen, denn nur aktive und treue Fans sind richtige Fans.

Gastartikel von Marketingfire. Marketingfire.de ist ein Blog, der alle Themen rund ums Online-Marketing aufgreift. Mit inbegriffen sind: Facebook, Google Adwords, LandingPage-Programmierung u.v.m. – schauen Sie doch selber mal vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen