Apps für das schönere Geschlecht

IMG_0583

Nach einer Umfrage von Media Control sind lediglich 32 Prozent der Smartphone-Besitzer in Deutschland Frauen. Eine Forsa-Umfrage geht noch mehr ins Detail: lediglich 17 Prozent der Frauen gehen mit ihrem Smartphone regelmäßig online. Bei den Männern hingegen sind es 37 Prozent.

Doch die Studie zeigt einen klaren Trend: Immer mehr Mädels entdecken das mobile Surfen für sich. Für genau diese neue, wachsende Zielgruppe gibt es natürlich auch entsprechende Apps, Anzahl steigend.

Techmedialife verschläft diesen Trend natürlich nicht und zeigt speziell seinen Leserinnen einige Apps für Appels  iOS die auf Frauen abzielen. Also werte Herren der Schöpfung, entweder wegschauen oder Eure Liebste mit wertvollen Tipps überraschen:

iShoes & iBags

Diese beiden Shopping-Apps kommen vom gleichen Entwickler und sind kostenlos im iTunes Store erhältlich. Wie der Name schon sagt können unzählige verschiedene Schuhe und Taschen angezeigt werden. Alle Preissegemente von Skechers bis Dior werden abgedeckt. Ist Frau fündig geworden, gelangt man direkt zu amerikanischen oder europäischen Onlineshops, in denen man dann das Objekt der Begierde gleich ordern kann.


Wer auf der suche nach Schnäppchen ist, sollte bei vente-privee vorbei schauen.

Auch diese App ist im iTunes Store kostenlos erhältlich und bietet zeitabhängige Verkäufe von Markenware, angefangen von Kleidung über Schmuck bis hin zu Haushaltsgegenständen und Sportartikel. Doch alles ist gnadenlos günstig. Verkäufe dauern jeweils eine Woche und werden im Voraus angekündigt! Aufgepasst: hier heißt es schnell sein, denn es sind meist nur wenige Artikel auf Lager!

Die großen deutschen Frauenzeitschriften sind noch zurückhaltend was die Versorgung mit Apps angeht, so gibt es bis jetzt nur eine Version der beliebten Zeitschrift Glamour, die nicht den vollwertigen Inhalt der Printausgabe bietet, jedoch viele Artikel aus den Bereichen Mode, Beauty, Stars und einigen mehr.

Vollwertiger, aber nicht kostenlos ist die mobile Ausgabe der Cosmopolitan. Hier gibt es 3 Ausgaben für 10,99 €,  6 Ausgaben für 20,99 € oder das Jahresabo für 37,99€.

Dafür bietet die App den gleichen, vollwertigen Inhalt der Printausgabe. Einziger Wermutstropfen: Die Ausgaben sind durchweg nur in Englisch erhältlich und das Lesen der Seiten macht mit dem kleinen iPhone Display nicht wirklich Spass. Wie gut, dass es auch eine iPad Version gibt!

Also Mädels, auch an Euch wird gedacht! Wie findet Ihr das bisherige App-Angebot? Welche nutzt Ihr regelmäßig, was fehlt Euch noch?

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen