Amazon Tablet Kindle kommt in den USA ab November für 250 Dollar

amazon-tablet

Schon seit einigen Monaten gibt es Gerüchte über 2 mögliche Android-Tablets von Amazon. Dabei war immer wieder von einem 7″ und einem 10″ Tablet die Rede. Die amerikanische Seite Techcrunch hat nun das 7″ Tablet in die Finger bekommen. Das Tablet soll demnach unter dem Namen Amazon Kindle im November auf dem amerikanischen Markt erscheinen und für 250 Dollar zu kaufen sein.

Quelle: http://techcrunch.com/2011/09/02/amazon-kindle-tablet-photo/
Quelle: http://techcrunch.com/2011/09/02/amazon-kindle-tablet-photo/

Das Amazon Kindel verfügt wie oben bereits erwähnt über einen 7″ Display, welches sich kapazitiv bedienen lässt. Das Kindle-Tablet läuft zwar mit einer 2.2 Version von Android, allerdings ist weder ein Android-Market noch andere Android-Apps zu sehen. Amazon hat das komplette UI umgekrempelt, sodass nichts mehr erkennen lässt, dass das Tablet mit Android betrieben wird. Das Gerät verfügt über keine Kamera und besitzt einen internen Speicher von 6 GB.

Den technischen Daten nach zu urteilen, wird Amazon mit diesem Gerät, dem iPad oder anderen Tablets wohl keine Konkurrenz machen. Es scheint eher, als würde Amazon an einer neuen Version des Kindles arbeiten.

Die bisherigen Details des Amazon Kindle reichen bei weitem nicht an die zahlreichen Spekulationen, die im Vorfeld kursierten, ran. Natürlich bleiben weitere Berichte und Tests abzuwarten, allerdings wurden meine Erwartungen an das Tablet bisher eher enttäuscht. Der einzige wirklich positiv hervorzuhebende Punkt ist wohl der Preis in Höhe von 250 Dollar.

Was haltet ihr von Amazons‘ neuem Tablet?

Über Ulrich Esch: Betreiber von techmedialife.de. Student im Bereich Technikjournalismus/PR mit Interesse an mobiler Technik, Social Media und PR. Auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden. Kontakt: kontakt@techmedialife.de
  • http://www.meinhtpc.com MeinHTPC

    Wie du schon schreibst ist das einzige wirklich interesannte der Preis. Schade das Amazon das ganze System auf den Kopf gestellt hat und das Tablet keine Apps hat.

    • https://plus.google.com/113066774549029695839/about Ulrich Esch

      Hat mich wie schon geschrieben auch ein wenig enttäuscht. Vorallem nachdem in Meldungen immer wieder die Rede davon war, dass Amazon ein gutes Tablet zu einem super Preis anbieten wolle.

  • Pingback: Amazon stellt am Mittwoch das "Kindle Fire" vor - TECHMEDIALIFE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen